Studium

  • Assistenz und studentische Hilfskraft für Orgel
  • Schulmusik mit 1. Staatsexamen
  • Nebenfach Cembalo
  • Kirchenmusik-A
  • Lehrauftrag für Orgelimprovisation
  • Künstlerische Reifeprüfung KA
  • Diplom Orgel
  • Konzertexamen

an den Musikhochschulen in Stuttgart, Detmold und Paris
Abschlüsse mit sehr gut, in Improvisation mit Auszeichnung

Prägende Lehrer

Preise

bei Internationalen Orgel- und Kirchenmusikwettbewerben

  • Kortrijk 2018, mehrere Preise
  • Brixen 2010
  • Linz 2004
  • Laubach 2001
  • Fürth 2000

Stipendien

für das Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse in Paris

Kirchenmusikerin

  • 1988-2002 Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Detmold
  • 2003-06 Düsseldorf Mörsenbroich-Rath
  • 2006-10 Köln Müngersdorf-Junkersdorf-Braunsfeld
  • seit 2011 freiberufliches Engagement in vielen katholischen und evangelischen Gemeinden Deutschlands als Organistin und Chorleiterin

Lehraufträge an der Universität zu Köln seit 2012 für

  • Chorisches Singen
  • Schulpraktisches Klavierspiel

Widmungen und Uraufführungen: Orgelwerke solo von

Freiberuflich seit 2011 als

  • Organistin
  • Dozentin
  • Pianistin
  • Komponistin

Internationale Konzerte in den Domen, Basiliken und Kathedralen von

Altenberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Blackburn, Brixen, Brüssel, Coventry, Cremona,  Dresden, Edinburgh, Folkestone, Fulda, Hamburg, Hildesheim, Köln, Linz, London, Lüneburg, Meldorf, Notre Dame de Paris, Potsdam, Riga, Rottenburg, Schleswig, Schwerin, Schwyz, Soest, Trier, Ulm u.v.m.

Dozentin an der Erzbischöflichen Musikschule des Kölner Domchores seit 2010 für

  • Orgel
  • Improvisation
  • Klavier und Cembalo
  • Musiktheorie und Gehörbildung

bis 2010

  • Internationale Meisterkurse für Orgel, Improvisation und Chorleitung bei S. Szathmary, M.C. Alain, J. Boyer, H.O. Ericson, D. Roth, M. Radulescu, W. Zerer, T. Escaich, E. Doll, B. Foccroulle, T. Holland-Moritz, R. Schweizer, E. Ericson
  • als Studentin Mitglied im Württembergischen Kammerchor Stuttgart bei Dieter Kurz, zahlreiche Konzerte,- reisen und CD-Produktionen, Radioaufnahmen, z.B. Figures humaines von F. Poulenc, Chorwerke von H. Lachenmann etc.
  • rege Konzerttätigkeit als Organistin und Cembalistin
  • Mitglied der Deutschen Bach-Vocalisten bei Gerhard Weinberger
  • Orgelparts bei Radio-Live-Übertragungen, Uraufführungen, CD-Produktionen, u.a. von Missa op.61 von Th. D. Schlee beim Weltjugendtag 2007 in Düsseldorf
  • Leitung der ökumenischen Konzertreihe Freitagsmusiken

seit 2009 Projekte mit

dem Heckelphonisten Albrecht Bode,  dem Bassisten Franz-Josef Selig, der Mezzosopranistin Adriana Bastidas-Gamboa, dem Bariton Thomas Laske, dem Saxophonisten Detlef Bensmann, dem Jazzschlagzeuger Fabian Arends, der Domsingschule Köln, dem Europäischen Kammerchor, der Kölner Kurrende, dem Vokalensemble Kölner Dom, den Oratorienchören Köln und Wuppertal, den Domchören Köln, Trier und Altenberg, der Neuen Philharmonie Frankfurt, dem Hochschulorchester Detmold, Trommelgruppe WADOKYO, der Saxophonistin Wardy Hamburg, den Bochumer Symphonikern, den Wuppertaler Symphonikern u.v.a.

Orgelkonzerte bei Festivals wie